« Zurück| Weiter »

Wenn man auf einem Apple Mac OS X System (Yosemite oder neuer) während des Startvorgangs ein Verbotsschild sieht liegt es meist daran, dass eine zusätzliche SSD verbaut wurde und man mit drittanbieter Anwendungen die „TRIM“ Funktion aktiviert hat.

Um das System wieder normal starten zu können geht man wie folgt vor:

1. Mac ausschalten
2. Mac einschalten und sofort nach ertönen des Starttones die Tasten CMD+R drücken und halten um in den „Recovery Mode“ zu gelangen
3. Falls die Festplatten mit FileVault gesichert sind, muss die Partition über das Festplattendienstprogramm entsperren
4. Eine Terminal-Sitzung starten und folgende Befehle eingeben:

5. Nun muss man ca. 5-10 Minuten warten (Achtung: Während des letzen Befehles niemals den Mac ausschalten oder den Prozess beenden!!!) und kann dann das Gerät neustarten.
6. Fertig.

Kategorien: Allgemein, Apple, Mac OS X

Eine Antwort hinterlassen